Jubiläumsweg

Vom Bahnhof führt der Weg durchs Städtchen, weiter am Spital vorbei hinauf auf die Räbe. Auf dem Weg über den Bromberg nach Röschenz und wieder hinunter zur Flue gibt es eine herrliche Aussicht über Laufen, das Thierstein bis zum Passwang und Hohe Winde zu geniessen. Von der Flue geht es hinab zu der Lützel, dieser entlang bis zum steilen Aufstieg zu den Bären-Löcher-Bueberg. Hier ist der höchste Punkt der Wanderung erreicht (610m). In einem gemütlichen Abstieg geht es durch die Greifelhollen bis an die Birs. Zwischen Strasse und Birs führt der Weg zur Station Bärschwil. Bis hier haben wir 10.7 km zurück gelegt. Ab Station Bärschwil geht es auf dem alten Rollbahn-Trasse weiter bis zum Bach, dann in einem kurzen steilen Aufstieg zum Stürmenhof. Auf einem Flachstück Richtung Bärschwil bis zum Waldeingang können wir uns etwas erholen vor dem Aufstieg zum Mittler-Stürmen und weiter durch den Chutz bis hinauf zum Fahrweg unter dem Stürmenkopf. Der höchste Punkt des zweiten Teiles beträgt 570 m. Von dort geht der Weg hinunter bis zur Abzweigung Challhollen zum Forsthaus im Hüttenboden. Der letzte Teil auf dem Stürmenweg abwärts über Sal-Wahlenstrasse zum Bahnhof. Auf Sal bietet sich ein schöner Ausblick über das untere Laufental.

Rastplätze mit Feuerstellen:
-Räbe
-Flue
-ob den Bären-Löcher im Bueberg
-im Mittler Stürmen
-beim Forsthaus Hüttenboden
-am Waldrand im Löli

Öffentliche Verkehrsmittel:
Bahnhof Laufen : Bahn und Postauto | Röschenz : Postauto | Station Bärschwil : Postauto

Kontakt
Baselland Tourismus
Altmarktstrasse 96
4410 Liestal
T: 061 927 65 35
F: 061 927 65 50    

Tourismus Baselland                                                     
Wanderwege