Museum

Ein Streifzug durch Raum und Zeit - das Laufentaler Museum

Einige Meilensteine der ereignisreichen Laufentaler Geschichte sind im alten Schulhaus an der Stadtmauer (dem heutigen Laufentaler Museum) bei der Katharinenkirche zu besichtigen. Von der Zeit des Jurameeres zeugen prächtige Ammoniten, Stachelhäuter und Seeigel, von der Vorgeschichte ein Mammutzahn, der rekonstruierte Kopf des ältesten in der Schweiz gefundenen Skeletts aus der Basisgrotte Nenzlingen (ca. 6300 v. Chr.) und viele andere Funde aus der Steinzeit.

Im Römerzimmer werden die Funde eines Guthofs auf Laufnerboden dokumentiert, im Kirchenzimmer kann man Votivgaben und eine ausserordentliche Sammlung von Krippenfiguren bestaunen. Andere Räume stellen z.B. altes Handwerk und eine Wohnstube vor über hundert Jahren vor, einer ist dem Zwingner Maler August Cueni gewidmet.


Öffnungszeiten
Das in jahrelanger Arbeit von rührigen Vereinsmitgliedern realisierte Orstmuseum ist jeweils am ersten und dritten Sonntag des Monats von 14 bis 16.30 Uhr geöffnet (ausser Juli und August).

Der Eintritt ist gratis.

Informationen:  info@museum-laufental.ch oder Telefon: 061 761 41 89

Spezialführung «Jura Fossilien» - Peter Borer, Tel. 061 761 30 67

Für einen bescheidenen Jahresbeitrag von CHF 35.00 wird man Mitglied des Museumsvereins und profitiert von Sonderveranstaltungen und vom jährlich erscheinenden Museumsheft mit zahlreichen lokalhistorischen Beiträgen.

Das Museum liegt in der Altstadt unmittelbar neben der St. Katharinenkirche, wenige Minuten von Bahnhof und Parkplatz entfernt.

Zur Website