Porträt

Bundesfeier im Stedtli

Gute Stimmung auch ohne Feuerwerk

Die Laufner Bundesfeier vom 31. Juli 2018 war wiederum ein gelungener Anlass. Viele Schaulustige strömten nach Laufen, um im schmucken Stedtli das Fest in einmaliger Ambiente und Kulisse zu erleben. Alt Stadtrat Walther Bucher führte souverän durch den Abend. Nach der Begrüssung stellte er klar, dass es wegen der anhaltenden Trockenheit im ganzen Kanton das absolute Feuerverbot herrsche und darum auch das Feuerwerk von Laufen nicht abgehalten werden kann. Er bedauerte dies und stiess auf grosses Verständnis der Besucher. Stadtpräsident Alexander Imhof kündigte dafür ein rhetorisches Feuerwerk des Gastredners Regierungsrat Dr. Anton Lauber an. Eine gekürzte Fassung seiner Rede wird ebenfalls auf dieser Laufner Seite des Wochenblatts publiziert.

Musikalisch untermalt wurde der Abend mit der Stadtmusik und Stadtharmonie Laufen, die für diesen Abend fusionierten. Der Lampionumzug der Kinder war auch dieses Jahr ein Höhepunkt. Bei dieser Gelegenheit dankt der Stadtrat allen Beteiligten, die zur Bundesfeier beigetragen haben. Zuallererst dem Komitee Bundesfeier für die perfekte Organisation, Walther Bucher für die gekonnte Moderation, dem Festredner Regierungsrat Dr. Anton Lauber, den mitwirkenden Vereinen für die Führung der Festwirtschaft und diverser Beizli sowie dem Werkhof und der Stadtpolizei für ihren umsichtigen Einsatz. Und der Dank gilt auch allen Besuchern der Laufner Bundesfeier aus nah und fern.

zurück - Druckversion